• Isabelle Ulbrich

E-LEARNING DATENSCHUTZ: UNKOMPLIZIERTE SCHULUNG FÜR EIN WICHTIGES THEMA

Datenschutz spielt mittlerweile in jedem Unternehmen eine große Rolle. Kein Wunder, wird das Thema doch vor allem durch die Digitalisierung immer präsenter.


Im Normalfall sind nämlich die Daten jedes einzelnen Mitarbeitenden in einem Unternehmen digital vorhanden und müssen unbedingt vor unrechtmäßiger Nutzung geschützt werden. Genauso verhält es sich natürlich auch mit den Daten von externen Personen, wie zum Beispiel Kunden, Interessenten, Partnern, etc. Wir verraten Ihnen im Folgenden, wie Sie schwerwiegende Pannen vermeiden und Ihre Mitarbeitenden unkompliziert schulen können.



WARUM IST DATENSCHUTZ SO WICHTIG?


Sensible Personendaten sind heutzutage ein sehr wertvolles Gut. Diverse Firmen haben ein wirtschaftliches Interesse an solchen Informationen, da hierdurch bspw. das Konsumverhalten der entsprechenden Person analysiert und im Umkehrschluss auch gesteuert werden kann. Aus den Daten können teils sehr persönliche Details über den jeweiligen Nutzer herausgelesen werden, die der Betroffene normalerweise nicht so ohne Weiteres preisgeben würde.


Der Datenschutz soll sicherstellen:

  • Dass immer nur so viele Daten wie notwendig und so wenig wie möglich gesammelt und verarbeitet werden.

  • Dass betroffene Personen die Möglichkeit haben, den Rahmen der spezifischen Datenverarbeitung zu erfahren und gegebenenfalls mitzubestimmen.

  • Dass ein rechtlicher Grundrahmen besteht, welcher festlegt, dass jede Person, egal ob im privaten oder beruflichen Umfeld, Anspruch auf Schutz der persönlichkeitsbezogenen Daten hat.



E-LEARNING DATENSCHUTZ IM UNTERNEHMEN


Laut Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind Unternehmen dazu verpflichtet, alle Personen, deren Daten erhoben werden, über folgende Themen zu informieren:

  • Umfang der Daten, die gespeichert werden

  • Welchem Zweck die Speicherung der Daten dient

  • Woher die Daten stammen

  • Und – falls dem so ist – an wen die Daten übermittelt werden bzw. wurden

Dies betrifft im Normallfall natürlich die Mitarbeitenden, deren persönliche Daten ja generell festgehalten werden, sowie auch externe Personen, deren Daten z.B. im Laufe eines Geschäftsprozesses erhoben werden. Vor allem müssen natürlich diejenigen, die mit solchen sensiblen Daten anderer Personen – intern oder extern – innerhalb des Unternehmens hantieren, unbedingt geschult werden, in welchem Rahmen sie die Daten nutzen können und vor allem auch schützen müssen.


Heute gibt es in fast jedem Unternehmen Systeme, die Daten von Personen speichern und verarbeiten. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Personalmanagementsoftwares

  • Lernmanagementsysteme (LMS)

  • Timetracking Tools

  • CRM Software

  • Online Shops

  • Und viele weitere

In diesem Zusammenhang spielt E-Learning eine grosse Rolle: Einerseits weil durch das Absolvieren eines E-Learnings in einem LMS ebenfalls Daten gesammelt werden. Andererseits aber auch, weil ein E-Learning zum Thema Datenschutz aktuell die einfachste und nachhaltigste Methode ist, die Mitarbeitenden auf dieses sehr wichtige Thema zu schulen. Solch ein E-Learning Datenschutz unterstützt die Unternehmen dabei, DSGVO konform zu handeln. Ein wichtiger Punkt, da bei Nichtbeachtung unter Umständen schwerwiegende rechtliche Konsequenzen drohen. Um dies zu verhindern, müssen die Mitarbeitenden nachweislich und rechtskonform geschult sein.



E-LEARNING DATENSCHUTZ - FIX FERTIGE INHALTE NUTZEN


Heute gibt es diverse Möglichkeiten, das eigene Team für sensible Themen wie Datenschutz fit zu machen. So werden Schulungen sowohl in Präsenz als auch in Form von E-Learning angeboten, um den Datenschutz zu wahren. E-Learning-Datenschutz-Schulungen bieten sich an, da sie zeitlich und örtlich sehr flexibel angewendet werden können und dadurch eine höhere Nachhaltigkeit haben. Ein großer Vorteil besteht auch darin, dass mit Absolvieren des E-Learnings ein Zertifikat ausgestellt wird, dass nachweisbar belegt, dass Ihre Mitarbeitenden geschult sind. Zudem bietet Ihnen E-Learning Datenschutz die Möglichkeit, in Echtzeit den Wissensstand Ihrer Mitarbeitenden nachzuvollziehen. So sind Sie auch bestens im Bilde, wer innerhalb der Belegschaft geschult ist und wer nicht.


Da E-Learnings für Datenschutz mittlerweile sehr gefragt sind, gibt es bereits etliche fertige Inhalte, die sofort genutzt werden können. Mittels dieser fertigen Contents werden keine Inhalte mehr vergessen und die MITARBEITERSCHULUNGEN decken so genau das ab, was die Mitarbeitenden im spezifischen Zusammenhang konkret wissen und umsetzen müssen.



E-LEARNING DATENSCHUTZ - WIR HELFEN IHNEN WEITER


Wir bieten ebenfalls fix und fertige E-Learning Contents zu diversen Themen an, welche innerhalb kürzester Zeit in Ihrem Unternehmen genutzt werden können. Hierunter fallen auch rechtliche Schulungen wie zum Beispiel E-LEARNINGS ZU COMPLIANCE oder eben auch zu Datenschutz. Zudem haben wir einige Partner und Experten an der Hand, die genau wissen, worauf es ankommt und die E-Learnings über Jahre perfektioniert haben, sodass rechtlich keine Lücke offen bleibt und die Mitarbeitenden optimal geschult werden.


Bei Fragen zum Thema E-Learning und Datenschutz dürfen Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre ANFRAGE und helfen Ihnen gerne weiter.






6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen