• Isabelle Ulbrich

E-LEARNING: DIGITALISIERUNG ZUR UNTERSTÜTZUNG DES LEHRPROZESSES

Aktualisiert: Feb 4

Digitalisierung und E-Learning sind zwei Begriffe, die stellvertretend für den Einzug moderner Technik in unseren privaten und beruflichen Alltag stehen. Durch die Corona-Pandemie hat die Diskussion um E-Learning und Digitalisierung jedoch einen regelrechten Boost erfahren. So erforderten die zahlreichen Corona-Massnahmen bekanntermassen die teilweise Schliessung von Büros. Unternehmen, die sich den Themen Home-Office und Digitalisierung bisher eher stiefmütterlich gewidmet haben, mussten sich damit von heute auf morgen auseinandersetzen.

Was für unsere heutige Gesellschaft eine nie da gewesene Krise darstellt, führt gleichzeitig in der Digitalisierung und allen voran dem E-Learning zu einem regelrechten Nachfrageboost. Sowohl Unternehmen, als auch Universitäten, Lehranstalten und andere Organisationen waren und sind gefragt, innerhalb kürzester Zeit Alternativen in Sachen Arbeits- und Verhaltensweisen zu finden.

Um weiterhin mit Kunden, Kollegen und Kommilitonen in Kontakt zu bleiben, ist es unverzichtbar, die Digitalisierung mit riesigen Schritten anzugehen. Ein wichtiger Teilbereich der Digitalisierung ist für die Kunden der SWISSTEACH AG natürlich das E-Learning.

Welche Aspekte das E-Learning ausmachen, welche Vorteile es in der Praxis bietet und warum E-Learning in der Lage ist, die Digitalisierung schneller als bisher voran zu bringen, verraten wir in diesem Artikel.




E-LEARNING BESCHLEUNIGT DIGITALISIERUNG


Eines der grössten Probleme für das Voranschreiten der Digitalisierung haben wir im vorherigen Abschnitt bereits benannt: viele Unternehmen hatten bis vor kurzem immer noch Vorbehalte , derartige digitale Angebote breitflächig zu nutzen. Durch die aktuellen Begleitumstände kam allerdings in den letzten Monaten kaum noch ein Unternehmen umhin, sich mit E-Learning und Digitalisierung auseinander zu setzen. Viele der früheren Skeptiker befürworten mittlerweile den Einsatz solcher Kommunikations- und Lernwege, da die Vorteile schlichtweg nicht von der Hand zu weisen sind. Durch die rasante Situationsänderung, hiess es in den letzten Monaten für die Mehrzahl der Unternehmen – und vor allem natürlich Menschen – „einfach machen“.

Genau dieses Ausprobieren ist es auch, was die Nutzung des E-Learnings und das Voranschreiten der Digitalisierung in Unternehmen generell voranbringt. So stellen auch wir von SWISSTEACH fest, dass wir Vorbehalte und möglicherweise auch Ängste vor der Nutzung digitaler Technologien nur aus dem Weg räumen können, wenn sich unsere Kunden selbst von der Leistungsfähigkeit überzeugen.

Stehen E-Learning Angebote in einem Unternehmen erstmal standardmässig zur Verfügung, so entstehen durch die Nutzung auch gewisse Synergien, die die Digitalisierung schneller voranbringen. Dies ist in vielen Unternehmen ein wichtiger Erfolgsgarant, denn aufzuhalten ist die Digitalisierung nicht – nur wer sich ihrer annimmt und die Zeit nicht aus den Augen verliert, kann heute noch dauerhaft am Markt bestehen.


E-LEARNING: WAS IST DAS ÜBERHAUPT


Da jeder Mensch mit dem Begriff E-Learning andere Dinge verbindet, möchten wir Ihnen an dieser Stelle gerne einen kleinen Überblick geben, was E-Learning genau ist und wieso SWISSTEACH hierzu Lösungen anbietet, die überzeugen. Ganz grundsätzlich ist E-Learning als Bestandteil eines digitalisierten Alltags die Möglichkeit, sich auf digitalem Wege weiterzubilden. Diese allgemeine Definition beinhaltet also alle Arten des digitalen Lernens, die generell vorhanden sind. Typische Grundpfeiler für die Nutzung von E-Learning sind etwa folgende:

  • Die Versorgung mit Lerninhalten in digitaler Form (online)

  • Lerninhalte können sowohl als PDF-Datei, als WBT (=web based training), als Video oder auch als Podcast bereitgestellt werden.

  • Vorlesungen, Seminare oder Diskussionsrunden können mit Hilfe innovativer Lösungen auch online und auf einem sehr persönlichen Level stattfinden. In den letzten Monaten hat sich gezeigt, wie leistungsfähig beispielsweise Videokonferenzen sind.

  • Die Bereitstellung von bestimmten Lerninhalten, findet ganz dem individuellem Lernbedarf des Einzelnen entsprechend statt.

Viele Unternehmen und Mitarbeiter, die der Digitalisierung bisher generell eher skeptisch gegenüberstanden, haben ihre Meinung in den letzten Monaten grundlegend geändert:

E-Learning ist nicht nur innovativ, sondern steht einem Grossteil der Lernformen, die physische Anwesenheit erfordern, in nichts nach. Darüber hinaus ist die Teilnahme bzw. die Nutzung von E-Learning Angeboten besonders bequem und sehr viel kostengünstiger.


E-LEARNING UND DIGITALISIERUNG: SWISSTEACH BIETET LÖSUNGEN, DIE FUNKTIONIEREN


Die Auswahl eines Dienstleisters, der Sie als Experte bei der Fort- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter unterstützt, ist nicht einfach. Nicht umsonst ist in Verbindung mit derartigen Massnahmen auch von „Investitionen in das Humankapital“ die Rede. Lösungen und Angebote müssen also nicht nur zuverlässig funktionieren, sondern ihre Teilnehmer auch erreichen und idealerweise begeistern.

SWISSTEACH verfügt über die langjährige Erfahrung und die Fachkompetenz, Lerninhalte digital bereit zu stellen und auf die Bedürfnisse seiner Kunden zuzuschneiden. Mit CLEVERANTO und insbesondere GLOBAL TEACH stehen gleich zwei hochwertige Inhouse-LMS-Lösungen zur Auswahl, die das E-Learning auf ein ganz neues Level heben. Zahlreiche zufriedene Kunden aus den verschiedensten Branchen sprechen für sich. Möchten auch Sie erfahren, wie Sie E-Learning für sich und Ihre Mitarbeiter entdecken können und welche Perspektiven wir Ihnen bieten? KONTAKTIEREN Sie uns – jederzeit!

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen